Archiv für Januar 2011

Solidaritätserklärung anläßlich der angeordneten DNA-Entnahme in Göttingen

Wir solidarisieren uns mit dem untergetauchten Genossen aus der Roten Str. 3. Nach der Hausdurchsuchung in der Roten Str. 1 am 27. Januar 2010 erleben wir einen erneuten Akt staatlicher Repression.
Der Betroffene hat sich entschieden dies nicht hinzunehmen und wir werden das genausowenig.

Solidarität ist eine Waffe!

OLAfA im Januar 2011

„Bewältigungsversuche eines Überwältigten“ Nie geführte Interviews mit Jean Améry – ein Radioprojekt der OLAfA

Mittwoch, 19. Januar, 20 Uhr
Café Kabale, Geismar Landstraße 19, Göttingen

Die OLAfA auf einer Reise durch die Zeit und durch die Realität. Radio-Interviews, die nie geführt wurden und doch etwas zu sagen haben. Wir haben den Schriftsteller und Philosophen Jean Améry gefragt, und seine Texte haben uns geantwortet. Améry kämpfte in der Résistance gegen den Nationalsozialismus und überlebte die Konzentrationslager Auschwitz, Buchenwald und Bergen-Belsen. 1978 wählte er den Freitod.

Am Mittwoch, 19. Januar, 20 Uhr präsentieren wir das geschichtspolitische Projekt bei einer Veranstaltung im Café Kabale. Wir erklären, was wir von Améry wissen wollten und warum wir seine Texte immer noch für hochaktuell halten. Wir stellen unsere Arbeitsweise vor – und zur Diskussion. Und natürlich lesen wir Auszüge aus dem fiktiven Interview mit Jean Améry, das später in zwei je einstündigen Sendungen im Stadtradio Göttingen (107,1 MHz) ausgestrahlt wird.

Sendetermine:

Mittwoch, 26. Januar 2011, 21 Uhr: „Ich verliere jeden Tag von Neuem das Weltvertrauen“ – Teil 1 des fiktiven Interviews mit Jean Améry: Wir sprechen über Leben und Überleben Amérys, über Antisemitismus und die jüdische Identität, die Améry von den Nazis aufgezwungen wurde.

Mittwoch, 9. Februar 2011, 21 Uhr: „Ich gehörte zur missbilligten Minderheit derer, die nachtrugen“ – Teil 2 des fiktiven Interviews mit Jean Améry: Wir sprechen über die Schuld der Deutschen und ihren Umgang mit der NS-Vergangenheit, über Geschichtsrevisionismus, über Israel und Amérys Auseinandersetzung mit Antisemitismus in der Linken.

Mittwoch, 23. Februar 2011, 21 Uhr: Making of – die OLAfA im Interview über ihr Améry-Projekt.

Alle Sendungen können nach ihrer Ausstrahlung auch als Podcast auf dieser Seite heruntergeladen werden.

Ein Projekt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus – 27. Januar